Nutzungsbedingungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Die Bonusbedingungen finden Sie hier: www.onlinecasino-eu.com/bonusbedingungen)

Version 1.17-2017
Letzte Aktualisierung: 09.10.2017

 

1.     Allgemeine Informationen

1.1    Bitte lesen Sie den folgenden  zwischen der OCG International Limited unter dem Markennamen „OCG“ und Ihnen selbst (nachfolgend bezeichnet als „Spieler“) zu schließenden rechtlich bindenden Vertrag (nachfolgend: „Vertrag“ oder „Geschäftsbedingungen“) aufmerksam durch.

1.2    In diesen Geschäftsbedingungen bezeichnet der Name „OCG“ die OCG International Limited. Die OCG International Limited wurde in das Unternehmensregister von Malta unter der Nummer C 67414 eingetragen. OCG hat ihren eingetragenen Sitz in Vincenti Buildings, Suite 1535, 28/19 Strait Street, Valletta, VLT 1432.

1.3    In diesen Geschäftsbedingungen bezeichnet der Begriff „Website“ die Internetseite www.onlinecasino-eu.com sowie alle zugehörigen URLs und alle verwandten Internetseiten, auf denen die Dienste von OCG betrieben werden.

1.4     Diese Geschäftsbedingungen stellen einen bindenden Vertrag zwischen dem Spieler und OCG dar.

OCG betreibt ihre Dienste im Rahmen einer Lizenz der Klasse 1 auf 4 MGA/CL1/1073/2015 über die Plattform der Net Entertainment Malta Ltd (mit der Lizenznummer  MGA/CL4/184/2004) ausgestellt am 17.03.2015, einer Lizenz der Klasse 1 auf 4 MGA/CL1/1072/2015 über die Plattform der Microgaming Malta Ltd (mit der Lizenznummer  MGA/CL4/344/2007) ausgestellt am 17.03.2015, sowie einer Lizenz der Klasse 1 auf 4 MGA/CL1/1071/2015 über die Plattform der Oryx Gaming Ltd. (mit der Lizenznummer  MGA/CL4/1100/2015) ausgestellt am 15.10.2015. Diese  Lizenzen werden ausgestellt und reguliert durch die Malta Gaming Authority (www.mga.org.mt). Die MGA ist eine Regulierungsbehörde.

1.5    Diese Geschäftsbedingungen treten in Kraft, sobald der Spieler diese validiert, indem er bestätigt, diese gelesen und verstanden zu haben und mit diesen einverstanden zu sein.

1.6    Diese Geschäftsbedingungen und jegliche aus diesen Geschäftsbedingungen oder deren Gegenstand oder aber in Verbindung damit entstehende Streitigkeit oder Forderung, sei es vertraglicher oder außervertraglicher Art, ebenso wie deren Auslegung unterliegen dem Recht Maltas.

1.7    Der Spieler muss sich diese Geschäftsbedingungen aufmerksam durchlesen, bevor er diese validiert. Falls der Spieler mit irgendeiner Bestimmung aus diesen Geschäftsbedingungen nicht einverstanden ist, darf der Spieler die Website nicht (mehr) nutzen.

1.8    Die Geschäftsbedingungen von OCG können von Zeit zu Zeit geändert werden. Der Spieler wird über mögliche Änderungen informiert. Der Spieler muss die geänderten Geschäftsbedingungen erneut bestätigen, bevor die Änderungen in Kraft treten. Die Angabe der Versionsnummer und des Datums der letzten Aktualisierung bietet dem Spieler die Möglichkeit zu erfahren, wann diese Geschäftsbedingungen zuletzt aktualisiert wurden.

1.9    Diese Geschäftsbedingungen werden zu Informationszwecken in deutscher und englischer Sprache veröffentlicht. Die rechtliche Grundlage der Beziehung zwischen dem Spieler und OCG bildet jedoch ausschließlich die englische Fassung. Bei jeglichen Widersprüchen zwischen der englischen und einer anderen Fassung dieser Geschäftsbedingungen ist die englische Fassung ausschlaggebend.

1.10    Soweit in diesem Vertrag die Rede von Spielen von OCG ist, sind damit Zufallszahlengenerator-Casino-Spiele, Live-Casino-Spiele und mobile Casino-Spiele gemeint, die von Zeit zu Zeit auf www.onlinecasino-eu.com und verwandten URLs verfügbar sind. OCG behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen die Website um weitere Spiele zu ergänzen und Spiele von der Website zu entfernen.

1.11    Das Spielen bei OCG dient ausschließlich der Unterhaltung. Der Einsatz von Geld ist nicht notwendig. Der Spieler kann auf Wunsch ohne Geldeinsatz spielen. Der Spieler erklärt, dass OCG weder unfair noch unanständig ist.

1.12    Sofern im Rahmen eines Spiels bei OCG Geld zum Einsatz kommt, besteht das Risiko, dieses Geld zu verlieren. OCG übernimmt für solche Verluste keine Verantwortung.

1.13    Der Spieler erklärt sich damit einverstanden, die Geschäftsführer, Partner, Lizenznehmer, Vertriebshändler, Konzerngesellschaften, Arbeitnehmer, Gesellschafter und Vermittler von OCG zu entschädigen, schadlos zu halten und zu verteidigen in Bezug auf ausnahmslos jegliche Ansprüche, Forderungen, Verbindlichkeiten, Schäden, Verluste, Ausgaben und Kosten einschließlich Rechtsanwaltsgebühren und anderer Aufwendungen Kosten jeglicher Art, die möglicherweise resultieren aus:

·       dem Umstand, dass der Spieler diesen Vertrag vollständig oder teilweise verletzt;

·       dem Umstand, dass der Spieler irgendeine geltende Rechtsvorschrift oder irgendein Recht eines Dritten verletzt;

·       der Nutzung von OCG durch den Spieler oder einer Nutzung durch irgendeine andere Person, die mit oder ohne Zustimmung des Spielers durch Eingabe der Zugangsdaten des Spielers auf OCG zugreift.

1.14    OCG haftet nicht für mittelbare oder unmittelbare Folgeschäden, die aus der Nutzung der Dienste von OCG resultieren. Dies gilt auch, soweit OCG zuvor Kenntnis von der Möglichkeit solcher Schäden hatte.

1.15    Die Einteilung dieser Geschäftsbedingungen in Abschnitte und die Überschriften dienen lediglich der besseren Übersicht und haben keinen Einfluss auf die Auslegung dieses Vertrags. 

1.16   Die Casino-Software von OCG wird durch Oryx Gaming bereitgestellt. Der Spieler willigt hiermit ein, auf keinerlei Weise irgendwelche Rechte von Oryx Gaming an geistigem Eigentum zu umgehen.

1.17    Falls Bestimmungen aus diesem Vertrag illegal oder nicht durchsetzbar sind oder werden, lässt dies die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit jeder anderen Bestimmung aus diesem Vertrag in jeglicher Rechtsordnung unberührt. Jede Bestimmung aus diesem Vertrag, die in irgendeiner Rechtsordnung unwirksam, illegal oder nicht durchsetzbar ist, wird in dieser Rechtsordnung keine Geltung haben. Die Wirksamkeit, Legalität oder Durchsetzbarkeit dieser Bestimmung in anderen Rechtsordnungen bleiben davon unberührt.

1.18    Der Kundendienst von OCG ist rund um die Uhr per Mail und Chat sowie telefonisch erreichbar.

 

2.     Bedingungen für Bonusprogramm

2.1    Der Spieler erkennt an und versteht, dass für Boni und andere Promotion-Aktionen gesonderte Bedingungen gelten. Diese Bedingungen verstehen sich als Ergänzung zu diesem Vertrag und sind auf den Seiten mit den Bonusbedingungen abrufbar: http://www.onlinecasino-eu.com/bonusbedingungen/.

 

3.     Außergewöhnliche Umstände

3.1    OCG haftet für keinerlei Verzögerungen, Ausfälle, Serverunterbrechungen oder irgendwelche anderen technischen oder politischen Störungen im Bereich der Spiele. Rückerstattungen in solchen Fällen liegen im alleinigen Ermessen des Managements. Das Management wird immer das tun, was es für die beste Lösung in solchen Fällen hält. Das Management kann im alleinigen Ermessen die MGA konsultieren, um eine faire Lösung zu erreichen.

3.2    OCG wird auf der Grundlage des Istzustandes gewährt. OCG gewährt dem Spieler keinerlei Garantie oder Zusicherung in Bezug auf die zufriedenstellende Qualität, Vollständigkeit oder Präzision des Dienstes oder der Software.

3.3    Falls OCG einer Systemstörung unterworfen ist und das Spiel aus diesem System korrumpiert wird, bekommt der Spieler sein Geld in Höhe des Betrags zurück, um den er gewettet hatte, als sich die Störung ereignete.

3.4    OCG übernimmt keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden, hinsichtlich derer angenommen oder behauptet wird, dass sie aus oder in Verbindung mit der OCG-Website oder deren Inhalt entstanden sind. Dazu zählen – beispielsweise – Verzögerungen oder Unterbrechungen in Bezug auf den Betrieb oder Übertragungen, Verlust oder Korruption von Daten, Kommunikations- oder Leistungsausfälle, jeglicher Missbrauch der Website oder ihres Inhalts durch irgendeine Person oder irgendwelche inhaltlichen Fehler oder Lücken.

3.5    OCG ist berechtigt, Fehler in veröffentlichten Informationen zu beheben, darin inbegriffen – aber nicht beschränkt auf – Jackpots, Gewinnchancen und Auszahlungstabellen. Aus falschen veröffentlichten Informationen können keinerlei Rechte abgeleitet werden.

3.6    OCG ist berechtigt, die Auszahlung von solchen Gewinnen zu verweigern, die auf falschen veröffentlichten Informationen basieren. Spieler, die in einem solchen Fall Geld verloren haben, haben Anspruch auf Rückerstattung des verlorenen Geldbetrags.

3.7    Wenn OCG betrügerische Aktivitäten in einem bestimmten Spiel vermutet, ist OCG berechtigt, das Spiel abzubrechen. Die Konten von Spielern, die im Zusammenhang mit betrügerischen Aktivitäten unter Verdacht stehen, werden bis zum Abschluss weiterer Untersuchungen gesperrt. Im Falle von Spielern, hinsichtlich derer sich ein solcher Verdacht nicht erhärtet, werden die für abgebrochene Spiele eingesetzten Wettbeträge auf deren Konto zurückgebucht.

3.8    OCG hat das Recht, ein Spiel sofort abzubrechen, wenn ein Fehler innerhalb der Spieleinstellungen festgestellt wird; in diesem Fall werden eingezahlte Wettbeträge zurückerstattet.

3.9    Wenn davon auszugehen ist, dass der Spieler betrogen hat oder den Versuch unternommen hat, den Dienst von OCG auf irgendeine Weise zu überlisten, darin inbegriffen – aber nicht beschränkt auf – Manipulation von Spielen, Chip Dumping, Überweisungs- oder Zahlungsbetrug, oder wenn der Spieler auf irgendeinem Medium und/oder Forum wahrheitswidrige und/oder bösartige Kommentare in Bezug auf den Betrieb abgibt, behält sich OCG das Recht vor, das Konto des Spielers aufzulösen und alle Gelder an den Spieler zurückzuzahlen.

3.10    Im Falle einer Fehlfunktion eines OCG-Systems sind alle Wetten nichtig. Im Falle einer solchen Fehlfunktion eines Systems wird ein Rollback des Systems durchgeführt, was zur Folge hat, dass die Spieler in den Zustand, der zum Wiederherstellungszeitpunkt herrschte, zurückversetzt werden.

3.11     Wenn ein Spiel gestartet wird, aufgrund eines Systemfehlers jedoch fehlschlägt, wird OCG den im betreffenden Spiel eingesetzten Betrag an den Spieler zurückzahlen, indem dieser Betrag dem Mitgliedskonto des Spiels gutgeschrieben oder, wenn das Konto nicht mehr existiert, indem dieser Betrag auf eine gebilligte Weise an den Spieler ausgezahlt wird.

3.12     OCG behält sich das Recht vor, Wetten nach alleinigem Ermessen zu beschränken und abzulehnen.

3.13     OCG wird sich nach Kräften bemühen, Viren, Trojaner oder Malware auf ihrem System zu eliminieren, übernimmt jedoch für Viren, Trojaner oder Malware jeglicher Art keine Verantwortung. Der Spieler selbst ist dafür verantwortlich, seine Systeme zu schützen.

3.14     Der Spieler kann bei OCG eine Beschwerde einreichen, wenn er mit dem Ergebnis eines Spiels nicht einverstanden ist. Der Spieler muss seine Beschwerde bei OCG innerhalb von vierzehn (14) Tagen per E-Mail einreichen: [email protected] Das auf dem Spieleserver von OCG angezeigte Ergebnis ist im Falle von Streitigkeiten das offizielle und ausschlaggebende Ergebnis.

 

4.     Anmeldung & Abmeldung des Spielers

4.1    Die Ergebnisse aller Spiele auf OCG werden geprüft und gegebenenfalls korrigiert und können für nichtig erklärt werden:

·       wenn geheime Absprachen zwischen dem Spieler und dem Personal entdeckt werden;

·       wenn Roboter oder andere Geräte eingesetzt werden;

·       oder im Falle irgendeiner anderen Methode, irgendeiner anderen Anwendung oder irgendeines anderen Tools, das den normalen Spielablauf verfälscht.

OCG kann Maßnahmen gegen jeden Spieler ergreifen, der an seiner solchen Verfälschung des Spielablaufs beteiligt ist, darin inbegriffen – aber nicht beschränkt auf – Sperrung von Konten, Auflösung von Konten, Fakturierung entstandener Kosten.

4.2    Dem Spieler ist es erst dann erlaubt, unter Einsatz von Geld zu spielen, wenn er sich als Spieler angemeldet hat und Inhaber eines OCG-Mitgliedskontos ist. Jeder Spieler muss eine Anmeldung einreichen und OCG folgende zwingende Informationen übermitteln:

·       Identität

·       Adresse

·       E-Mail-Adresse zwecks Kontaktaufnahme

·       Persönliche Telefonnummer

All diese Informationen müssen wahrheitsgetreu und korrekt sein. Allein der Spieler ist dafür verantwortlich zu gewährleisten, dass die übermittelten Informationen wahrheitsgetreu, vollständig und korrekt sind. Der Spieler erklärt und garantiert OCG hiermit, dass die übermittelten Informationen wahrheitsgetreu, vollständig und korrekt sind.

Der Spieler wird hiermit darüber informiert, dass OCG Verifizierungsverfahren im Rahmen der Einzahlung von Geld durch den Spieler durchführt. Der Spieler kann aufgefordert werden, OCG Dokumente wie beispielsweise eine Kopie des Passes zu übermitteln.

Eine Registrierung unter Angebe einer sogenannten Wegwerfemailadresse bzw. Einmal-Emailadresse ist unzulässig. Nutzeraccounts mit ungültiger oder nicht existierender E-mail Adresse können geschlossen werden.

 

4.3    Das Mitgliedskonto des Spielers kann gesperrt oder aufgelöst werden, wenn dieser  nicht die geforderten Informationen oder Dokumente übermittelt oder wenn dieser OCG falsche oder irreführende Dokumente übermittelt. OCG ist berechtigt, das zu diesem Zeitpunkt auf dem Konto befindliche Guthaben einzuziehen.

4.4    Durch den Spieler auf Grundlage falscher oder irreführender Informationen angelegte Mitgliedskonten berechtigen nicht zu Jackpots oder anderen Gewinnen. Gewinne werden nicht an eine oder mehrere nicht existierende Personen oder ein oder mehrere falsche Konten infolge durch den Lizenznehmer übermittelter falscher oder irreführender Informationen ausgezahlt.

4.5    Ein Spieler darf nicht mehrere Konten unterhalten. Wird festgestellt, dass ein Spieler mehr als ein Konto unterhält, ist OCG berechtigt, die Mitgliedskonten nach alleinigem Ermessen aufzulösen oder zu sperren. Wenn der Spieler bemerkt, dass er mehrere Mitgliedskonten unterhält, muss er OCG unverzüglich informieren.  

4.6    Der Spieler muss sein Mitgliedskonto persönlich einrichten. Die Einrichtung für eine andere Person ist verboten. OCG ist berechtigt, das Mitgliedskonto nach alleinigem Ermessen aufzulösen oder zu sperren.

4.7    OCG behält sich das Recht vor, aus jedem beliebigen Grund Anmeldungen für Mitgliedskonten abzulehnen oder jederzeit und ohne vorherige Ankündigung das Konto eines Spielers abzumelden oder aufzuheben. Das Konto des Spielers kann in folgenden, nicht abschließenden Fällen aufgelöst werden:

·  wenn der Spieler irgendwelche mit seiner Kreditkarte oder anderen einschlägigen Zahlungsmethoden getätigten Käufe zurück buchen lässt;

·  wenn der Spieler das Spielen auf professionelle Weise oder in Absprache mit anderen betrieben hat.

4.8    OCG behält sich das Recht vor, Mitgliedskonten nach alleinigem Ermessen aufzulösen. Bereits entstandene vertragliche Verbindlichkeiten werden beglichen.

4.9    Zum Zwecke der Erfüllung aller Verpflichtungen, die ihm gemäß den geltenden Rechtsvorschriften und/oder aufgrund von Anordnungen der zuständigen Regulierungsbehörden, die von Zeit zu Zeit verabschiedet/erteilt werden, obliegen, wird OCG im Einklang mit diesen Verpflichtungen/Anordnungen alle notwendigen personenbezogenen Daten aufbewahren. Soweit Daten nicht länger aufbewahrt werden müssen, werden diese vernichtet.

4.10    OCG ist verpflichtet, eine Spieleridentifikation (KYC Prozedur) durchzuführen, sobald ein Spieler Abhebungen von zusammen insgesamt 2.000 Euro erreicht. Eine Spieleridentifikation kann aber auch schon eher durchfegührt werden, dieses liegt völlig im Ermessen von OCG. Um die Identität eines Spielers zu verifizieren, können persönliche Dokumente angefordert werden (Reisepass, Personalausweis, Führerschein) sowie ein aktueller (nicht älter als 2 Monate) Adressnachweis in Form einer Versorgerrechnung (Strom, Gas, Festnetz, Behördenschreiben, Kontoauszug, (Handyrechnung nicht zulässig)) oder andere Dokumente die dabei helfen, die Identität zu verifizieren.

OCG kann ausserdem auch Dokumente wiederholt und erneut anfordern, sofern diese abgelaufen, veraltet oder sonstwie ungültig geworden sind oder die letzte Spieleridentifikation 12 Monate her ist.

Es liegt in der Verantwortung des Spielers, OCG darüber zu informieren sofern sich KYC Dokumente ändern oder ersetzt wurden.

4.11     Einwohnern aus den folgenden Ländern ist eine Anmeldung bei OCG verboten: 

  • Afghanistan
  • Albanien
  • Algerien
  • Angola
  • Australien
  • Austria
  • Belgien
  • Burma
  • Bulgarien
  • China
  • Dänemark
  • Ecuador
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Grönland
  • Guyana
  • Indonesien
  • Irak
  • Iran
  • Irland
  • Israel
  • Italien
  • Japan
  • Jemen
  • Kambodscha
  • Kanada
  • Korea
  • Laos
  • Lettland
  • Libyen
  • Litauen
  • Malaysia
  • Mexiko
  • Namibia
  • Nicaragua
  • Nigeria
  • Pakistan
  • Panama
  • Papua-Neuguinea
  • Philippinen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Schweden
  • Simbabwe
  • Slowenien
  • Somalia
  • Spanien
  • Sudan
  • Syrien
  • Thailand
  • Türkei
  • Uganda
  • USA
  • Vereinigtes Königreich
  • Zypern

4.12     Leitenden Angestellten oder Mitarbeitern auf jeglichem Level von OCG ist die Teilnahme an jedem der Jackpot-Spiele, die unter Einsatz von Geld gespielt werden, verboten. Sollte ein solcher Spieler einen Jackpot gewinnen, wird dieser dem Gewinner nicht ausgezahlt.

 

5.     Verantwortung des Spielers

5.1    Allein der Spieler ist dafür verantwortlich zu ermitteln, ob der Zugang zu und die Nutzung von OCG nach dem geltenden Recht zulässig ist. Bevor der Spieler ein Konto bei OCG eröffnet, hat er sich über das bei ihm vor Ort geltende Recht zu informieren. Allein der Spieler ist dafür verantwortlich, sich vor jedem einzelnen Spiel, das er spielt, über das bei ihm vor Ort geltende Recht zu informieren.

5.2    Der Spieler muss seine Kontodaten jederzeit aktuell halten.

5.3    Dem Spieler ist es verboten, OCG-Mitgliedskonten zu verkaufen, zu übertragen oder zu erwerben.

5.4    Der Spieler trägt uneingeschränkt alle Steuern, Gebühren und anderen Kosten, die aus oder in Verbindung mit jeglichen Gewinnen infolge der Nutzung von OCG anfallen könnten. 

5.5    Die Login-Daten des Spielers sind streng vertraulich. Der Spieler ist verpflichtet, seine Login-Daten geheim zu halten. Der Spieler hat sich jederzeit nach Kräften zu bemühen, die Geheimhaltung seiner Login-Daten zu wahren.

5.6    Der Spieler sollte Passwörter niemals aufschreiben, kommunizieren oder mit anderen Personen teilen. Der Spieler selbst ist dafür verantwortlich, seine Kontodaten, seinen Benutzernamen und sein Passwort geheim zu halten und vertraulich zu behandeln. Sollte ein Spieler seinen Benutzernamen und/oder sein Passwort verraten, teilen oder verlieren, kann OCG nicht für daraus resultierende Verluste oder Schäden verantwortlich gemacht werden. Mitarbeiter von OCG fragen niemals nach dem Passwort eines Spielers.

5.7    Wenn der Spieler von irgendeiner unbefugten Nutzung des Kontos des Spielers oder von Sicherheitsverstößen erfährt oder einen entsprechenden Verdacht hat, muss der Spieler OCG sofort per E-Mail an [email protected] informieren, damit das Konto des Spielers gesperrt werden kann.  

5.8    Der Spieler trägt die Verantwortung für jede unbefugte Nutzung seines Benutzernamens oder Passworts. Der Spieler trägt die Verantwortung für alle Aktivitäten auf seinem Konto, bis bei OCG eine Meldung über den Missbrauch eines Kontos eingeht.

5.9    Dem Spieler ist es verboten, Gelder von OCG-Mitgliedskonten zu verkaufen, zu übertragen oder zu erwerben.

5.10    OCG nutzt fortschrittliche Methoden zur Verschlüsselung der Benutzernamen und Passwörter. Den Spielern ist es verboten, in die Sicherheitsvorkehrungen von OCG einzubrechen, auf diese zuzugreifen oder den Versuch zu unternehmen, diese auf andere Weise zu umgehen. Für den Fall, dass OCG den Verdacht hat, dass ein Spieler den Versuch eines solchen Einbruchs unternommen hat oder unternehmen könnte, behält sich OCG das Recht vor, die zuständigen Behörden darüber zu informieren und das Konto des Spielers zu sperren oder aufzulösen.

5.11    Das Spielen bei OCG ist volljährigen natürlichen Personen im Einklang mit der Rechtsordnung, in der der Spieler wohnhaft ist, vorbehalten. Unter keinen Umständen darf sich ein Spieler anmelden oder spielen, der noch keine 18 (achtzehn) Jahre alt ist. Sollten Gelder durch eine minderjährige natürliche Person eingezahlt werden, fallen die Gelder sowie sämtliche Gewinne  an die MGA. 

5.12    Der Spieler hat Kenntnis von der Tatsache, dass das Risiko besteht, im Rahmen der OCG-Dienste Geld zu verlieren.

5.13    Der Spieler hat Kenntnis von allen Geschäftsbedingungen und sich diese vor Eröffnung eines Mitgliedskontos bei OCG aufmerksam durchgelesen.

 

6.     Einzahlungen

6.1    Einzahlungen sind ab 20 € möglich. Dieser Betrag kann bei bestimmten Einzahlungsmethoden noch höher ausfallen, da mit diesen Methoden höhere Kosten für OCG verbunden sein können.

 

6.2    Der Spieler erklärt sich damit einverstanden, dass OCG Einzahlungen unmittelbar oder mittelbar über einen Zahlungsanbieter oder irgendeinen Dritten abwickelt.

6.3    OCG gibt keine Garantie dahingehend ab, dass keine Verzögerung bei der Verarbeitung oder beim Eingang von Einzahlungen eintreten wird.

6.4    OCG ist nach alleinigem Ermessen berechtigt, für Einzahlungen auf Mitgliedskonten Mindest- und Maximalbeträge zu bestimmen.

6.5    Aus der folgenden Übersicht ergeben sich die durch OCG angebotenen Einzahlungsmethoden samt Transaktionszeit, Einzahlungsgrenzen und Bearbeitungsgebühren. Bitte beachten Sie, dass manche dieser Methoden möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar sind.

Bitte beachten Sie dass Paysafecard nur bis zu einem Betrag von maximal 1000 Euro in einem Monat und nicht mehr als 6000 Euro in einem Jahr für Einzahlungen genutzt werden kann.

 

Optionen

Einzahlungs-methoden

Transaktoionszeit

Mindesteinzahlung

Maximale Einzahlung

Bearbeitungsgebühr

           

1

SofortÜberweisung

Sofort

20

2000

0 Euro

2

VisaCard

Sofort

20

2000

0 Euro

3

MasterCard

Sofort

20

2000

0 Euro

4

DinersClub

Sofort

20

2000

0 Euro

5

PayPal

Sofort

20

2000

0 Euro

6

Banküberweisung

3- 5 Tage

50

2000

0 Euro

7

Skrill

Sofort

20

2000

0 Euro

8

Paysafecard

Sofort

20

1000

0 Euro


 

7.     Abbuchungen

 

7.1    OCG ist kein Finanzinstitut und somit nicht versichert, verbürgt, gesponsert oder anderweitig durch irgendein Einzahlungs- oder Bankenversicherungssystem geschützt. Jede verdächtige Aktivität wird untersucht.

7.2    Der Spieler versichert, dass Einzahlugen auf sein Spielerkonto ausschließlich zum Spielen genutzt werden. Sollte eine Auszahlung von einem Guthaben angefordert werden, das nicht mindestens einmal (1) auf onlinecasino-eu.com umgesetzt wurde, wird Onlinecasino Europa die Auszahlung nur durchführen, sofern unser „Due Diligence Test“ erfolgreich war. Dabei wird auf die angeforderte Auszahlung eine Gebühr von 10%, jedoch mindestens 10,- Euro erhoben.   

7.3    Der Spieler erklärt sich damit einverstanden, dass Abbuchungen unmittelbar durch OCG oder über einen Zahlungsanbieter oder über irgendeinen Dritten erfolgen.

7.4    Der Spieler erklärt sich damit einverstanden, dass OCG berechtigt ist, Abbuchungen zurückzuhalten, wenn OCG den Verdacht hat, dass der Spieler möglicherweise an missbräuchlichen, betrügerischen und heimlichen Aktivitäten beteiligt ist oder war.

7.5    OCG gibt keine Garantie dahingehend ab, dass keine Verzögerung bei der Verarbeitung oder beim Eingang von Abbuchungen eintreten wird.

7.6    Zum Schutz des Spielers können innerhalb eines Zeitraums von jeweils vierundzwanzig Stunden maximal 2.000 EUR abgebucht werden, es sei denn, im Rahmen einer vorherigen Absprache wurde ein höherer Betrag festgelegt.

7.7    Abbuchungen sind ab 20 € möglich. Dieser Betrag kann bei bestimmten Abbuchungsmethoden noch höher ausfallen, da mit diesen Methoden höhere Kosten für OCG verbunden sein können.

7.8    OCG zahlt keine Zinsen auf eingezahlte Gelder, Gewinne oder Auszahlungen.

7.9    Aus der folgenden Übersicht ergeben sich die durch OCG angebotenen Abbuchungsmethoden samt Transaktionszeit, Optionen, anfallenden Verzögerungen und Bearbeitungsgebühren. Es wird grundsätzlich mit der gleichen Zahlungsmethode ausgezahlt mit der auch  die Einzahlung vorgenommen wurde. Bei Einzahlungen mit Zahlarten auf die keine Auszahlung erfolgen kann, wird die Auszahlung auf das Bankkonto des Spielers vorgenommen. Im Falle von mehrfachen und unterschiedlichen Einzahlungsprozessen wird die Auszahlung entsprechend proportional auf die gewählten Einzahlungsmethoden gesplittet.

 

Option

Abbuchungsmethoden

Bearbeitungszeit

Mindestabbuchung

Maximale Abbuchung / Tag

Bearbeitungsgebühren

1

VisaCard

Innerhalb von 3 Arbeitstagen

20

2000

0 Euro

2

MasterCard

Innerhalb von 3 Arbeitstagen

20

2000

0 Euro

3

DinersClub

Innerhalb von 3 Arbeitstagen

20

2000

0 Euro

4

PayPal

Innerhalb von 3 Arbeitstagen

20

2000

0 Euro

5

Bankauszahlung

Innerhalb von 3 Arbeitstagen

50

2000

0 Euro

6

Skrill

Innerhalb von 3 Arbeitstagen

20

2000

0 Euro


 

7.10    OCG wird bei allen kumulativen Abbuchungen ab 2.000 EUR Verifizierungsverfahren durchführen.

7.11     OCG behält sich ferner das Recht vor, Verifizierungsverfahren auch bereits bei Auszahlungen in geringerer Höhe durchzuführen.

7.12    Durch den Spieler veranlasste Abbuchungen erfolgen ausschließlich auf das Konto, von dem aus diese Gelder ursprünglich auf das Konto des Spielers eingezahlt worden waren.

7.13    Der Spieler erklärt sich damit einverstanden, ausschließlich Kreditkarten und andere finanzielle Instrumente zu nutzen, die gültig sind und ihm rechtmäßig gehören.

 

8.     VIP-Programm von OCG

8.1   OCG behält sich das Recht vor, die Geschäftsbedingungen und Regelungen für das VIP Programm von OCG jederzeit zu ändern. Wenn OCG den Verdacht hat, dass Sie im Rahmen der Nutzung des VIP-Programms von OCG an illegalen oder betrügerischen Aktivitäten beteiligt sind oder gegen diese Geschäftsbedingungen verstoßen, kann OCG nach alleinigem Ermessen Ihr Mitgliedskonto und/oder ein damit verbundenes Konto (z.B. das eines geworbenen Freundes) einfrieren oder auflösen.

8.2    Spieler können Mitglied im VIP Programm werden, wenn Sie die entsprechenden Kriterien erfüllen. Sie können die Kriterien auf der website einsehen unter www.onlinecasino-eu.com/vip.

8.3    Das VIP-Level ist personengebunden und kann nicht auf eine andere Person übertragen werden.

 

9.     Inaktive, ruhende und aufgelöste Konten

9.1    Ein inaktives Mitgliedskonto ist ein Konto, auf das 12 Monate lang nicht zugegriffen wurde und das ein Guthaben in Geld aufweist. OCG wird den Spieler bei Inaktivität seines Kontos kontaktieren. Sollte es OCG nicht gelingen, den Spieler nach Ablauf von 12 Monaten seit dem letzten Login zu kontaktieren, wird OCG das Mitgliedskonto des Spielers mit einer Verwaltungsgebühr in Höhe von €5 pro Monat belasten und angemessene Bemühungen aufwenden, um den Spieler zu kontaktieren.

9.2    Wenn der Spieler wieder zu spielen beginnt, bevor sein Konto ruht und nachdem OCG begonnen hat, das Mitgliedskonto des Spielers mit der Verwaltungsgebühr zu belasten, wird OCG dem Mitgliedskonto des Spielers die berechneten Verwaltungsgebühren wieder gutschreiben.

9.3    Ein ruhendes Konto ist ein Konto, das ein Guthaben in Geld aufweist und auf das dreißig (30) Monate lang nicht zugegriffen wurde. Sobald das Konto des Spielers ruht und wenn es OCG nicht gelingt, den Spieler zu kontaktieren, wird OCG im Einklang mit dem geltenden Recht sein Konto auflösen und das verbleibende Guthaben an die MGA abführen.

9.4    Das Mitgliedskonto des Spielers kann ausgeschlossen/aufgelöst werden, wenn der Spieler gegen die Geschäftsbedingungen von OCG verstößt. In diesem Fall wird OCG alle auf dem Mitgliedskonto des Spielers befindlichen Gelder an den Spieler auszahlen.

9.5    Ein Spieler kann seinen Account jederzeit selbst schließen. Vorhandenes Restguthaben wird dann an den Spieler ausgezahlt.

9.6    Um sein Mitgliedskonto auflösen zu können, muss sich der Spieler per E-Mail an den Kundendienst wenden ([email protected]).

 

 

10.  Verantwortungsvolles Spielverhalten

10.1    OCG bietet Selbstschutzmaßnahmen für Kunden an, die ihr Spielverhalten bei OCG beschränken möchten. Die folgenden Selbstschutzmaßnahmen sind über die Fußzeile der Website unter „Verantwortungsvolles Spielverhalten“ (responsible gaming) zugänglich:

·       Selbst auferlegtes Spielverbot (24 Stunden, 1 Monat, 1 Jahr)

·       Abkühlungsphase

·       Festlegung finanzieller Grenzen für Wetten und Verluste

10.2    Durch das aktivieren eines selbst auferlegten Spielverbots ist dem Spieler die Nutzung seines Kontos befristet oder unbefristet nicht möglich. Während dieser Phase wird OCG keinerlei Werbemaßnahmen verbreiten.

10.3    Der Spieler kann auch eine Obergrenze für Wetten und Verluste festlegen. Die Obergrenze sorgt dafür, dass keine Einzahlungen erfolgen können, wenn die Nettoeinzahlungsgrenze (Einzahlungen-Abbuchungen) für den ausgewählten Zeitraum überschritten worden ist. Es können auch keine weiteren Einsätze getätigten werden die das Limit des Spielers übersteigen.

10.4    Jede Reduzierung der Limits wird sofort effektiv, eine Erhöhung der Limits kann erst nach einer 7-tägigen Abkühlungsphase vorgenommen werden.

 

 

11.  Datenschutzrichtlinie

11.1    OCG respektiert die Privatsphäre des Spielers. OCG schützt die Privatsphäre des Spielers über die Datenschutzrichtlinie von OCG.

11.2    OCG verarbeitet personenbezogene Daten des Spielers, um diesem zu ermöglichen, auf die Dienste zuzugreifen, die Dienste zu nutzen, an Spielen teilzunehmen und Nebenleistungen in Anspruch zu nehmen.

11.3    OCG bemüht sich nach Kräften, die personenbezogenen Daten des Spielers zu schützen. OCG nutzt Sicherheitsprotokolle, um zu gewährleisten, dass alle Transaktionen einschließlich Einzahlungen und Abbuchungen auf absolut sichere Weise erfolgen.

11.4    OCG hält sich, was den Schutz der personenbezogenen Daten des Spielers betrifft, an das Datenschutzgesetz von Malta (Kapitel 440 der Gesetze von Malta).

11.5    Die folgenden Mitarbeiter von OCG werden Zugriff auf personenbezogene Daten haben:

·       Management

·       Casino Manager

·       Support Manager

Die Mitarbeiter von OCG, die Zugriff auf die personenbezogenen Daten von OCG haben oder an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Spielers beteiligt sind, sind verpflichtet, die Informationen des Spielers im Einklang mit dem geltenden Datenschutzrecht vertraulich zu behandeln. OCG gibt ohne das Einverständnis des Spielers keine personenbezogenen Daten des Spielers an Dritte weiter.  

11.6    OCG behält sich das Recht vor, jegliche Anrufe, Internet-Kommunikation und Einzelheiten der Transaktionen, die der Spieler über die Website ergreift, zu speichern.

11.7    Sollten www.onlinecasino-eu.com und verwandte URLs Links zu Internetseiten enthalten, die von Dritten, also nicht von OCG, betrieben werden, übernimmt OCG keine Verantwortung für den Umgang dieser Internetseiten mit dem Datenschutz.

11.8    OCG kann Cookies auf dem Computer des Spielers verwenden. Cookies sind kleine Dateien, die Informationen enthalten, die dazu verwendet werden, dem Spieler ein optimales Besuchererlebnis zu bieten, Besucher zu verfolgen und den Service zu verbessern.

11.9    OCG kann den Benutzernamen und/oder Vornamen des Spielers sowie dessen Region zu Promotionzwecken verwenden.

11.10    Die personenbezogenen Daten des Spielers werden ausschließlich in folgenden Fällen an Dritte weitergegeben:

·       soweit OCG rechtlich dazu verpflichtet ist;

·       um die rechtlichen Anforderungen und Pflichten von OCG gegenüber den einschlägigen Lizenzierungs- und Regulierungsbehörden ebenso wie alle Anforderungen und Pflichten gemäß jeder anderen einschlägigen Rechtsordnung und gegenüber allen anderen einschlägigen Regulierungsstellen in anderen Rechtsordnungen zu erfüllen; 

·       wenn OCG der Auffassung ist, dass die Weitergabe notwendig ist, um die Sicherheit von OCG, die Sicherheit des Spielers und die Sicherheit anderer zu gewährleisten, Betrugsfälle zu untersuchen oder einer staatlichen Aufforderung nachzukommen; 

·       wenn OCG an einer Fusion, einem Erwerb oder einem Verkauf ihres gesamten Vermögens oder eines Teils davon beteiligt ist, wird der Spieler per E-Mail und/oder im Wege eines auffälligen Hinweises auf www.onlinecasino-eu.com darüber informiert;

·       gegenüber jedem anderen Dritten, sofern der Spieler im Voraus sein Einverständnis erklärt hat.

11.12    OCG behält sich das Recht vor, die Spieler-Datenbank (einschließlich der personenbezogenen Daten des Spielers) als Vermögenswert zu übertragen, ohne das ausdrückliche Einverständnis des Spielers eingeholt zu haben, allerdings erst nach Versand einer Benachrichtigung per E-Mail (an den Spieler).

 

12.     Anti-Geldwäsche

12.1    OCG hat das Recht, das Mitgliedskonto des Spielers zu sperren, wenn betrügerische Aktivitäten vermutet werden. Das Konto bleibt gesperrt, bis OCG eine Prüfung des Mitgliedskontos des Spielers abgeschlossen hat.

12.2    Gelder, die der Spieler auf sein Mitgliedskonto einzahlt, dürfen ausnahmslos nicht mit Illegalität behaftet sein und insbesondere nicht aus irgendeiner illegalen Aktivität oder Quelle stammen.

12.3    OCG muss den zuständigen Behörden jede verdächtige Transaktion melden.

12.4    OCG wird zwecks Verhinderung von Geldwäsche alle Transaktionen prüfen. 

12.5    OCG kann den Spieler auffordern, Identifikationsdokumente zu übermitteln. Unterlässt er dies, kann dies zur Sperrung des Mitgliedskontos des Spielers bis zur Übermittlung adäquater Dokumente führen.

12.6    Wenn OCG die Integrität der durch den Spieler eingezahlten Gelder nicht feststellen kann, wird OCG die sog. Financial Intelligence Analysis Unit (FIAU) konsultieren.

 

13.     Beschwerden von Spielern

13.1    Wenn sich der Spieler beschweren möchte, kann er OCG auf folgende Weisen kontaktieren:

·       Rufen Sie OCG an unter 0800-189-0364

·       Live-Chat auf der Website

·       Kundendienst per E-Mail an [email protected]

13.2    OCG wird sich bestmöglich bemühen, eine gemeldete Angelegenheit unverzüglich zu lösen.

13.3    Wenn der Spieler eine Anfrage zu Transaktionen hat, kann er OCG unter Angabe von Details zur Anfrage kontaktieren. OCG überprüft jede solche oder umstrittene Transaktion. Die Entscheidung von OCG ist endgültiger Natur.

13.4    Wenn der Spieler aus irgendeinem Grund nicht mit der Lösung von OCG einverstanden ist, kann er sich bei der Malta Gaming Authority (MGA) beschweren.

·       Telefonnummer: +356 2546 900

·       [email protected]

·       Online-Beschwerdeformular an - http://www.mga.org.mt/support/online-gaming-support/

 

14.  Chaträume

14.1    Manche Spiele von OCG unterstützen eine Chat-Funktion. Die Chat-Funktion kann als Instrument zur Kommunikation mit anderen Spielern und Live-Dealern genutzt werden.

14.2    OCG übernimmt weder die Verantwortung noch die Haftung für das Verhalten anderer Spieler, die die Chat-Funktion nutzen.

14.3    OCG behält sich das Recht vor, die Chat-Funktionen im Missbrauchsfall von ihrer Website zu entfernen.

14.4    Es ist strengstens verboten, die Chat-Funktion auf unethische Weise zu nutzen. Gegen Spieler, die die Chat-Funktion unter anderem für betrügerische Absprachen, Beschimpfungen, Beleidigungen, diskriminierende und kommerzielle Massennachrichten nutzen, werden Maßnahmen ergriffen.

14.5    Die unethische Nutzung der Chat-Funktion kann zum Ausschluss von den Spielen, die die Chat-Funktion unterstützen, führen.

14.6    Verdächtige Chats werden den zuständigen Behörden, darin inbegriffen – aber nicht beschränkt auf – die MGA, gemeldet.

14.7    OCG hat das Recht, das Mitgliedskonto des Spielers aufzulösen, wenn dieser gegen die Bedingungen, die auf die Nutzung der Chat-Funktionen von OCG Anwendung finden, verstößt. 

14.8    Die Chaträume werden vom Software-Provider des betreffenden Spiels moderiert.

14.9    Alle Gespräche werden aufgezeichnet und gespeichert.

 

15.  Urheberrecht

15.1    OCG ist die alleinige Inhaberin der Handelsmarken Onlinecasino Europa und onlinecasino-eu.com. Alle Rechte vorbehalten.

15.2    Der Spieler erwirbt durch die Nutzung der Dienste von OCG und des dort enthaltenen Materials keine Rechte an den Handelsmarken, Grafiken, Texten, Konzepten, Methodologien oder an irgendwelchen anderen Namen von OCG. Der Spieler darf Materialien nur mit dem ausdrücklichen Einverständnis von OCG verwenden.

15.3    Alle Inhalte, darin inbegriffen – aber nicht beschränkt auf – Text, Technologie, Grafiken, Code, Musik, Audio, Animationen, Dateien, Links und Struktur, von www.onlinecasino-eu.com und verwandten URLs sind urheberrechtlich geschützt und stehen im Eigentum von OCG, ihren Konzerngesellschaften und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.

15.4    Wenn auf www.onlinecasino-eu.com veröffentlichte Informationen als Quelle für einen Artikel auf einer Internetseite eines Dritten verwendet werden, ist dies nur unter der ausdrücklichen Voraussetzung gestattet, dass in diesen Artikel ein Hinweis auf den Quellartikel aufgenommen wird.

15.5    Soweit nicht ausdrücklich anders angegeben, ist es nicht gestattet, die Inhalte auf www.onlinecasino-eu.com ohne das ausdrückliche Einverständnis von OCG zu irgendeinem anderen Zweck zu kopieren, herunterzuladen, zu speichern, anzupassen oder in irgendeiner Weise zu verändern.

15.6    Der Spieler verpflichtet sich, alle einschlägigen Urheberrechte und/oder Handelsmarken in Bezug auf den Betrieb von OCG zu berücksichtigen.

15.7    Wenn der Spieler glaubt, dass der urheberrechtlich geschützte Inhalt, der OCG gehört, unrechtmäßig reproduziert oder auf irgendeine Weise verletzt worden ist, ist der Spieler verpflichtet, OCG zu benachrichtigen: [email protected]

15.8    Web Scraping oder irgendeine andere automatisierte oder manuelle Sammlung von Daten von OCG ist verboten.

15.9    Allein der Spieler haftet für sämtliche Kosten, Schäden und Aufwendungen, die aus der nicht gestatteten Verwendung der Rechte von OCG an geistigem Eigentum resultieren.

15.10  Jede unbefugte Verwendung irgendeines der oben genannten Rechte kann zu einer Anklage oder zu anderen Maßnahmen führen.